Lager-Logistik

Jobs

Fachkraft für Lagerlogistik Jobs bei LOB

Ein Klick und das Paket ist da.

Oder so ähnlich.

Hinter der Annehmlichkeit für jeden Kunden, der vom Paketboten seine bestellte Ware innerhalb von zwei Tagen nach der Bestellung entgegennimmt oder der perfekten Logistik am Flughafen, im Möbelhaus usw. steckt gehörig viel Professionalität der Mitarbeiter, die im Lager arbeiten.

Als ausgebildete Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d), Fachlagerist oder Fachkraft im Lager organisiert, optimiert und überwacht man alle logistischen Prozesse, plant Touren oder bestellt Güter.

Der Unterschied zu anderen Berufen im Lagerbereich ist, Fachkräfte für Lagerlogistik verfügen zusätzlich zum Lagerhaltungswissen über viel wirtschaftlich-organisatorisches Know-how. Das brauchen sie u. a. zur Ermittlung von geeigneten Lieferanten und Lieferwegen.

In der modernen Lagerhaltung ist es wichtig, dass alle Güter, die das Lager verlassen oder ankommen, zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind – effektiv und kostengünstig.

Fachkräfte für Lagerlogistik sind Spezialisten und behalten immer den Überblick.

Welche Aufgaben haben Fachkräfte im Lager?

Als Fachkraft für Lagerlogistik übernimmt man oft mehr Tätigkeiten im Büro bzw. am Computer und  sind perfekt, was die Optimierung aller logistischen Prozesse im Lager angeht. Der Fachlagerist kennt sich dafür umso besser mit allen Prozessen rund um die Güter aus. Generell gibt es folgende Aufgabenbereiche:

  • Warenannahme, Qualitätsprüfung
  • Inventur
  • Zusammenstellung von Lieferungen, Erstellen von Begleitpapieren
  • Optimierung lagerwirtschaftlicher Prozesse

In der Praxis begleitet die Fachkraft im Lager eine Ware durch alle Bereiche der Lagerhaltung. Bei der Annahme an der Laderampe wird der Zustand der Lieferung geprüft die Begleitpapiere kontrolliert. Der weitere Transport der Güter mit Fördergeräten (z. B. Gabelstaplern) zu ihrem Lagerort wird organisiert und die Güter optimal z.B. gegen Umwelteinflüsse verstaut. Beim Versand verpackt man die Lieferungen, erstellt die benötigten Begleitdokumente, verlädt und sichert die Güter.

Klingt einfach, jedoch müssen verschiedene Prozesse exakt und präzise aufeinander abgestimmt werden, damit zeitliche und logistische Abläufe – besonders in großen Lagerhallen – effektiv koordiniert werden können.

Der Beruf als Fachkraft für Lagerlogistik erfordert daher grundsätzlich viel Sorgfalt, Umsicht und ein hohes Organisationsvermögen.

Die meisten Fachkräfte für Lagerlogistik haben eine Fünf-Tage-Woche und Schichtdienst. Dieser teilt sich in drei Schichten auf: Früh-, Spät- und Nachtdienst. In jeder Schicht muss man acht Stunden arbeiten. Auch Wochenendarbeit kann zwischendurch oder je nach Firma regelmäßig vorkommen.

Sie haben Freude an diesem Beruf und planen Ihre weitere Karriere?

Dann sollten wir uns kennenlernen! Kommen Sie zur LOB, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Sie können bis zu fünf Dateien mit einer Größe von je max. 2 MB und einer Gesamtmenge von max. 5 MB anhängen.

Rückruf anfordern

RUFEN SIE UNS AN IHRE KARRIERE WARTET AUF SIE

LOB Düsseldorf
+49 211 36 11 99-0
LOB Diez
+49 6432 988 18-0
LOB Limburg
+49 643136 11 99-0